Der Nationalpark Timanfaya auf Lanzarote

Ein Ausflug zum Timanfaya Nationalpark auf Lanzarote, Kanaren

Eine der größten Attraktionen – vielleicht die größte Attraktion überhaupt – auf der Kanarischen Insel Lanzarote ist der Nationalpark Timanfaya. Er ist auch unter dem Namen Montañas del Fuego (spanische Bezeichnung für Feuerberge) bekannt. Die Ernennung zum spanischen Nationalpark reicht auf das Jahr 1974 zurück. Dieser Nationalpark ist eine Folge der Vulkanausbrüche aus dem 18. Jahrhundert, welche die einst fruchtbare Insel Lanzarote in ein größtenteils dunkles, karges und zu 75% aus Lava bestehendes Land verwandelten. Die Vulkane waren damals nicht nur extrem stark, sondern auch von einer langen Dauer. Darüber hinaus verstärkten einige Seebeben die Entwicklung der Naturlandschaft auf Lanzarote.

Schon seit Jahren ist der Timanfaya Nationalpark einer der Höhepunkte von Lanzarote und verzaubert unzählige Menschen mit seiner kargen Schönheit. Aus diesem Grund bieten mehrere Reiseveranstalter regelmäßig Ausflüge zur Vulkanlandschaft an, welche bei Reisenden aus allen möglichen Ländern sehr begehrt sind. Die Rundfahrt mit dem Bus ist ein unglaublich beeindruckendes Erlebnis, an welches man sich jederzeit gerne erinnert.

Abgesehen davon bekommt man die Gelegenheit, auf einem Dromedar durch den Nationalpark zu reiten und sich auf diese Weise die Vulkankrater der Feuerberge anzusehen. Das Tal der Ruhe und der Berg Timanfaya gehören zu den wichtigsten Durchgangsstationen auf dieser Rundfahrt. Ein ganz besonderer Leckerbissen sind die zusätzlichen Untermalungen der Stimmung in den Feuerbergen. Dazu gehören die pompöse Musik sowie die Einträge im Tagebuch eines Menschen, der einst Augenzeuge der Vulkanausbrüche im 18. Jahrhundert war.

Sehr interessant wird das Geschehen am Aussichtspunkt des Nationalparks. Dort kann man beobachten, wie sich das Wasser aufgrund der Hitze innerhalb weniger Sekunden in eine Fontäne verwandelt. Bei Fragen hinsichtlich der Geschichte und des Vulkanismus im Allgemeinen kann man sich an die freundlichen, kompetenten Mitarbeiter des Montana Blanca Besucherzentrums wenden. Ein Tag im Timanfaya Nationalpark ist wirklich etwas ganz Besonderes.